Die Wohntrends 2017 – 3 Einrichtungsideen für Ihr Zuhause

Wie Sie Ihr Zuhause mit 3 neuen Ideen völlig verändern

Wohntrends 2017

Was sind die Wohntrends 2017? Gelegentliche Umstellungen im Leben machen zufrieden und ausgeglichen – das gilt besonders für Ihr Zuhause. Kreativ verarbeitete Materialien und neue Kombinationen in der Einrichtung verleihen jedem Raum eine außergewöhnliche Atmosphäre. Mit nur wenigen Veränderungen können Sie sich so wieder absolut wohl in Ihren vier Wänden fühlen. Die drei größten Wohntrends 2017 haben wir für Sie zusammengefasst, um Anregungen für ein ganz neues Lebensgefühl im eigenen Heim zu schaffen. Dieses Jahr steht besonders ein Vorteil im Vordergrund: der praktische Nutzen. 2017 werden Möbel ansprechend designt und büßen dabei nichts von ihrer Funktionalität im Alltag ein. Dabei bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung, sodass jedes Teil perfekt passt. Mit diesen drei Tipps möbeln Sie Ihr Zuhause genau so auf, wie Sie es wollen.

Wohntrends 2017 – Beistelltische im Doppelpack

Sie kennen das Sammelsurium von Kleinigkeiten auf dem Beistelltisch? Schluss damit – statt eines sperrigen Beistelltisches für Ihre Sitzgelegenheiten und Regale eignet sich ein cleveres Set. Mehrere Größen von Beistelltischen erlauben ein flexibles in- und übereinander schieben der Oberflächen. Der Raum erhält mehr Tiefe und die verschiedenen Ebenen sind praktisch für Deko und Gebrauchsgegenstände. Die eleganten Beistelltische sind schlicht designt und perfekt aufeinander abgestimmt. Es können auch verschiedene Oberflächen kombiniert werden – so entstehen interessante Kontraste, die sofort ins Auge stechen. Die passenden Beistelltische für Ihre Räume finden Sie in unserer riesigen Auswahl aus Formen und Farben.

Wohntrends 2017 - Metall und Beistelltische

Für schwerere Deko-Elemente wie Topfpflanzen eignen sich verstärkte Modelle, kleine Tische mit raffinierten Extras können mit diesen kombiniert werden.

Die Beistelltische im Doppelpack sind platzsparend und kostengünstig und in unzähligen Varianten einsetzbar. So haben sie sich ihren Platz in der Liste der Wohntrends 2017 definitiv verdient.

Metall Liebe – einer der Wohntrends 2017

Besonders galant wirken Möbel mit Metallelementen. Das glatte Material ist mit Glas, Holz oder Stoff kombinierbar. Jede Kombination schafft eine andere Stimmung und lässt das neue Möbelstück dezent oder auffallend erstrahlen. Für den besonders modernen Look sind auch Plastik-Elemente wählbar. Nahezu jedes Möbelstück ist gänzlich oder teilweise aus Metall erhältlich. Möbel aus Metall sind langlebig und robust, auch nach Jahren überstehen die dekorativen Stücke jeden Umzug. Wegen der hohen Flexibilität des Materials sind ästhetische Verzierungen und künstlerische Handgriffe üblich, die jedem Stück seinen eigenen Charme verleihen. Je nach Auswahl des Metalls können Sie Räume in unterschiedlichen Tönen einrichten. Gold, mattschwarz, Kupfer und Silber gehören zu den beliebtesten Farbvarianten. Die Stücke sind leicht sauber zu halten und bringen urbanen Flair in Ihr Zuhause. Metall gehört also ohne Frage zu den größten Wohntrends 2017 und macht gerade in der Kombination mit klassischen Materialien wie Holz einen besonders modernen Eindruck.

Vintage Möbel – Wie Sie alt und neu gekonnt zum Wohntrend 2017 kombinieren

Egal, ob Sie alte Schätze im Keller versteckt haben oder selbst gern auf Schatzsuche gehen – Vintage Möbel gehören unter den Wohntrends 2017 an die unangefochtene Spitze. Alte Möbel können Sie selbst restaurieren oder vom Fachmann behandeln lassen. Durch die Kombination mit modernen Deko-Elementen aus natürlichen Materialien verleihen Sie Ihren alten Lieblingsstücken eine ganz neue Wirkung. Aussortierte Schönheiten finden auf diese Weise ganz einfach den Weg zurück in Ihr Wohnzimmer. Erbstücke und in die Jahre gekommene Relikte einer vergangenen Zeit modernisieren Sie so kinderleicht. Die schrottreife Kommode vom Dachboden wird mit etwas Arbeit und der richtigen Dekoration zum Zentrum eines Raumes. Ein absoluter Blickfang ist so garantiert.Wohntrends 2017 - Beistelltische und Vintage Möbel

Auf alt gemacht – Der Retro-Look für neue Möbel

Natürlich können Sie auch ganz neue Möbel im lässigen Vintage-Look mit Ihren alten Teilen vereinen. Restaurierte Originale und Neuheiten im speziellen Retro-Look repräsentieren ihre Zeit einmalig und fallen jedem auf. Jedes Möbelstück bringt seine eigene geheimnisvolle Geschichte mit. Nicht selten sind kleinste Extras und Raffinessen wie Geheimfächer versteckt. Aufgearbeitete Vintage Möbel sind einzigartige Unikate, die speziell modernisiert werden. Aber auch das klassische Design wird häufig einfach neu belebt. Altbewährte Stile sind beliebt – viele der Bauarten und Formen aus vergangenen Jahrzehnten werden heute neu aufgegriffen und feiern ihr Comeback. Durch die Kombination mit neuartigen Stoffen, Mustern und Materialien entstehen tolle Kontraste und liebenswerte Widersprüchlichkeiten. Zwischen Kitsch und Kunst entsteht so eine unvergleichlich wohnliche Atmosphäre. Die aufregende Mischung aus verspielt und brav macht Vintage Möbel zum absoluten Muss unter den Wohntrends 2017.

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] nehmen sie auf und entwickeln sie innerhalb ihrer Ideen zu den einzelnen Möbelstücken. In den Wohntrends 2017 haben wir schon einmal ausführlich über die unterschiedlichen Materialkombinationen der Zuiver […]

  2. […] aus Metall ganz wunderbar entspannen und die Seele baumeln lassen. Metallmöbel sind zudem klarer Trendsieger im Jahr 2017 – das glatte Material lässt sich kontrastreich mit Holz und anderen Naturprodukten […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.